Intelligent vegüten – Vermietung von Werbeflächen – NLO

Grundsätzlich betrachtet handelt es sich bei der Vermietung von Werbeflächen eigentlich nicht um einen Lohnbaustein.

Mietvertrag zwischen AG und AN

Zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer wird ein Mietvertrag geschlossen, der vorsieht, dass der Arbeitnehmer auf seinem Fahrzeug Werbefläche zur Verfügung stellt. Die Werbung erfolgt dann durch einen Aufkleber (10cm x 10cm sind locker ausreichend) oder durch die Nummernschildhalterung. Man muss also nicht, wie eine Litfasssäule durch die Gegend fahren. Und da die Nummernschildhalterungen meist vom Autohaus gestellt werden, weiss man jetzt, was man da kostenlos verschenkt…

Video: Vom Bruttolohn bleibt zu wenig übrig!

 

Eigenes Fahrzeug notwendig

Der Mietvertrag zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer setzt voraus, dass der AN ein eigens Fahrzeug hat. Firmenwagen sind von dieser Regelung ausgeschlossen.

Sonstige Einkünfte sind bis zu einem Jahresbetrag i.H.v. 256€ steuerfrei

Bei der Zahlung handelt es sich um „Sonstige Einkünfte“ und nicht um steuer- und sozialversicherungspflichtigen Arbeitslohn. Wird ein Jahresbetrag i.H.v. 256€ nicht überschritten bleiben die Einkünfte steuerfrei. Und da es sich nicht um eine Lohnzahlung handelt, entstehen auch keine Sozialversicherungsbeiträge.
Der Mietvertrag zwischen AG und AN ist nicht unbedingt an ein Arbeitsverhältnis gebunden und wird meist auf 12 Monate geschlossen.

Auszahlung

Der Mietbetrag wird über die Lohnabrechnung ausgewiesen, damit es für alle Beteiligten überschaubar ist und der Verwaltungsaufwand gering bleibt.

Fazit

Somit ist diese Möglichkeit trotz der geringeren Höhe des Betrags ein zu empfehlender Baustein, das verfügbare Einkommen der Arbeitnehmer kostengünstig zu gestalten. Es entstehen keine Steuer- und/oder Sozialabgaben. Der AG spart ca. 300€/Jahr.

Prämiert – das praemium Konzept mit integrierter betrieblicher Altersvorsorge

Ministerpräsident Stephan Weil (Niedersachsen) überreicht Apotheker Ralf Oehlmann die Urkunde. Foto: Herbert Frost

Im Rahmen von NLO (Nettolohnoptmierung) Projekten zur Mitarbeiterbindung bzw. Mitarbeiterförderung gestaltet die praemium GmbH individuelle Konzepte zur betrieblichen Altersvorsorge, die weit über das gesetzliche Mindestniveau hinausgehen.

Z.B. erhalten die Arbeitnehmer bis zu 1.000€ arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge für jedes Dienstjahr.

Das hat auch das Niedersächsische Wirtschaftsministerium honoriert und unseren Mandanten für den Niedersächsischen Wirtschaftspreis in der Kategorie Mitarbeiterbindung nominiert.

Link: Niedersächsischer Wirtschaftspreis 2016

Sie haben Fragen – Wir beraten Sie gerne.

praemium GmbH
Westend 36
46399 Bocholt
Herr Klaus Tenbrock
Geschäftsführer
Telefon 02871/2771-0
eMail info@praemium.de

NLO Rechner – Qick Check – Amortisationsrechner

Starten Sie hier Ihren Quick Check, um für Ihr Unternehmen die Sparmöglichkeiten zu berechnen.
praemium ist Experte für innovative Vergütungskonzepte und Entwickler der Nettolohnoptimierung. Seit mehr als einem Jahrzehnt erfolgreich. Darum arbeiten die praemium-Berater ausschließlich erfolgsorientiert. Unser Angebot: Mehr Netto vom Brutto! Nettolohnoptimierung ist einfacher als Sie denken. Mit einem starken Partner an Ihrer Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.